Shisha Tabak Geschmack verbessern

Du hast bereits gelernt, wie du deine Shisha vor Überhitzung schützen kannst, aber du kannst auch lernen, wie du einen besseren Geschmack beim Shisha-Rauchen erreichst.

1. Tabak nicht in der Nähe von Kohle aufbewahren

Setzen Sie Ihren Shisha-Tabak nicht der brennenden Kohle aus. Wenn die Shisha Kohle mit dem Tabak in Berührung kommt, denaturiert die Wärme den Tabak und ruiniert ihn. In diesem Fall werden Sie höchstwahrscheinlich einen ausgeprägten verbrannten Geschmack spüren.

2. Je tiefer der Kopf, desto besser

Je tiefer der Shisha Kopf ist, desto besser ist es für den Luftstrom. Es kann genug Tabak vorhanden sein, um ein Luftkissen zwischen der Kohle und dem Tabak zu bilden.

3. Lassen Sie den Tabak für eine Weile ruhen

Legen Sie den Tabak etwa 20-30 Minuten auf eine Unterlage, bevor Sie ihn in den Kopf geben. Dies soll dem Tabak helfen, sich an die Umgebung zu gewöhnen. Streuen Sie den Tabak auf ein Stück Papier, das der Umgebungsluft ausgesetzt ist, und legen Sie ihn anschließend in den Kopf. Dies wird manchmal als Akklimatisierung bezeichnet. Dadurch erhält der Tabak einen kräftigeren Geschmack, da die Substanz durch die Außentemperatur stabilisiert wird.

4. Zerkleinern Sie den Tabak

Zerkleinern Sie den Tabak, anstatt ihn im ganzen Stück zu verwenden. Das Zerkleinern des Tabaks erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Kohlen den Tabak nicht berühren. Das Ergebnis ist ein stärkerer Geschmack und und dichte Rauchwolken.

5. Kleine Löcher verwenden

Benutzen Sie kleine Löcher anstelle von großen Löchern. Anstatt große Löcher in die Alufolie zu stechen, verwenden Sie einfache Nadeln oder Nägel, um zahlreiche kleine Öffnungen an der Außenseite der Folie zu stechen. So kann zusätzliche Luft eindringen und die Wärme gleichmäßig verteilt werden. Alternativ können Sie auch vorgeschnittene Alufolie bei uns Kaufen mit perfekt gestochenen löchern.

6. Die Kohle drehen

Drehen Sie die Shisha Kohle auf der Oberfläche der Folie oder ihrem HMD in normalen Abständen von 15 Minuten. Dadurch werden verschiedene Bereiche des Tabaks der Wärme ausgesetzt, was zu längeren Sitzungen und einem kräftigeren, besonders erfüllenden Geschmack führt. Außerdem verkohlt die Kohle schneller, wenn sie an der gleichen Stelle liegt, und es bleibt vielmehr Tabak “ungenutzt”. Dies führt dazu, dass das Shisha-Rauchen am Ende geschmacklos wird.

7. Die Shisha reinigen

Achten Sie darauf, die Teile der Wasserpfeife regelmäßig zu reinigen. Die Reinigung ist nicht immer angenehm und nimmt viel Zeit in Anspruch, aber sie hilft sehr, vor allem, wenn Sie starke Geschmacksrichtungen wie Minze, Zitrusfrüchte verwenden. Reinigen Sie nicht nur den Kopf und Bowl, sondern auch die Schläuche. Sie können bei uns lange, dünne Bürsten und Reinigungsmittel erwerben, die für diese Aufgabe entwickelt wurden.

8. Ersetzen Sie den Schlauch

Haben Sie immer Verschiedene Schläuche zu Hause für unterschiedliche Vorlieben und Geschmacksrichtungen.
Ein robuster Schlauch aus Naturleder absorbiert viel Rauch, und ein Shisha Schlauch mit einer Stahlspitze verbessert den Geschmack. 
Besorgen Sie sich verschiedene Shisha-Schläuche und probieren Sie sie aus, um denjenigen zu finden, der für Sie am besten funktioniert.

9. Die Menge der Kohle reduzieren

Je mehr Kohle vorhanden ist, desto mehr Rauch gibt es.
Dies ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit einer großartigen Shisha-Sitzung. Viele Menschen empfehlen, viel mehr Kohle hinzuzufügen, um mehr Rauch zu erzeugen, was auch richtig ist. Das Problem ist jedoch, dass diese Technik ihre Auswirkungen hat: Je mehr Kohle, desto größer ist die Gefahr, dass der Tabak verbrennen wird. Weniger Kohle ist perfekt.

Share

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.